Konzert von „Die Tüdelband“ in Klenkendorf abgesagt – neuer Termin am 11.12.2020

Das für den 27. März geplante Konzert von „Die Tüdelband“ in der Festhalle in Klenkendorf ist, wie so viele Veranstaltungen auch, dem Coronavirus zum Opfer gefallen. Aufgrund des Infizierungsrisikos sahen wir uns gezwungen, das Konzert abzusagen.

Besonders tragisch ist die momentane Situation auch für „Die Tüdelband“. Mittlerweile sind alle Termine bis in den April hinein gecancelt und das, obwohl die Band eigentlich gerade so richtig durchstarten wollte. Ihr neuester Streich ist das Hörspiel AHAB (VÖ 27.03.2020) ein Crossover-Projekt, das die kulturelle Lücke zwischen plattdeutscher Musik und modernem Theater schließt. In Kürze wird das neue Album im Shop der Band vorbestellbar sein. Wir empfehlen euch dieses Album genau am 27.3.20, dem eigentlichen Konzerttag ausliefern zu lassen. So haben alle Menschen die Möglichkeit, ihren eigenen kleinen „Platten Freedag“ trotzdem zu feiern und über den Sommer hinweg die tollen Plattpop-Songs immer wieder zu hören.

Zum Abschluss noch mehr „Good News“!! Gemeinsam mit der Band konnte bereits ein neuer Termin für ein Konzert in Klenkendorf gefunden werden: Am Freitag, dem 11.12.20 soll mit der Band so richtig gefeiert und ein unbeschwerter Konzertabend genossen werden. Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Sollte der neue Termin aber dennoch leider nicht passen, besteht die Möglichkeit der Rückgabe und der Erstattung des Kaufpreises. Die Abwicklung, sowie der Kauf von Tickets zu dem neuen Termin ist möglich unter: ticket.klenkendorf@gmx.de.

Bleibt gesund!
Euer Organisationsteam